Alle Jahre wieder…. kommt ein Beitrag darüber was du gegen die ständige Kälte im Winter tun kannst. Im letzten Jahr gab es dazu ein Video, dieses Jahr schreibe ich mal einen Text.

Der Ultimative Tipp gegen Kälte.

Wenn du zu den Fibromyalgie Patienten gehörst, die ständig frieren und bei diesem Wetter am liebsten nur noch im Haus vor der Heizung bleiben, habe ich jetzt den ultimativen Tipp für dich. Beginne den Tag mit einem warmen Frühstück und esse auch am Rest des Tages nach Möglichkeit warme Gerichte. Das war für mich definitiv ein Game Changer.

Eine Lehre aus der TCM

Der Tipp kommt aus der Traditioniellen Chinesichen Medizin. Wenn man sich dort genauer einliest, dann sieht man das es dabei um das Wärmen der Nieren geht. Die wiederum hängen dort direkt mit den Nebennieren zusammen. Die bei den meisten Fibromyalgie Patienten geschwächten Nebennieren werden so also gestärkt. Sie können die Körpertemperatur dann besser regulieren und damit auch besser mit der Kälte umgehen.
Also morgens was Warmes zum Frühstück, und dann am besten einen winterlichen Eintopf mit Wurzelgemüse. Auch hier unterscheidet die TCM, denn nicht jedes Gemüse ist wärmend. Verzichte auf scharfe Gewürze und Rohkost, so wie schon mal eingefrorene Gerichte und Zutaten. Diese kühlen den Körper noch zusätzlich. Ansonsten, natürlich schön warm halten, doch das machst du sicher eh schon, und vielleicht auf Dauer mit Regemässigen Kältenanwendungen die Regulationskraft des Körpers stärken.
Du willst noch mehr wissen? Dann komm ins Kostenfreie Gesundheitsgespräch und lass uns drüber reden wie ich dir helfen kann mit Fibromyalgie wieder zu mehr Wohlbefinden zu kommen. https://www.claudiawottke.de/terminbuchung/

Kostenlos: Dein Fahrplan für ein gesünderes Leben mit Fibromyalgie!

Mit diesem Fahrplan erhältst du einen Überblick, was du selbst tun kannst, damit es dir mit Fibromyalgie besser geht.

Registriere dich jetzt und mach dich auf den Weg zu einem unbeschwerten Leben mit Fibromyalgie!

Das hat geklappt. Schau in dein Postfach.